Kinder aus der Klemme*

Programm zur Befriedung hochstrittig getrennter Familien 

Häufig verlieren die Eltern, die nicht mehr zusammen leben und deren heftiger Streit sich auch nach der Trennung fortsetzt, die Bedürfnisse ihrer Kinder aus dem Blick. Diese geraten zunehmend zwischen die Fronten – sie sind in der Klemme. 

 

Ziele des Projekts sind: 

  • Eltern, die die Not ihrer Kinder erkennen oder die von Dritten darauf hingewiesen werden, erhalten bei uns zusammen mit ihren Kindern Unterstützung. 
  • Die Kindern erhalten (wieder) eine Stimme, ihre Bedürfnisse und Anliegen gelangen zurück ins Alltagsbewusstsein und -handeln ihrer Eltern. 
  • Die Streitigkeiten der Eltern werden unter Einbeziehung der sozialen Netze jeweils beider Familien befriedet. 
  • Die Eltern übernehmen die Verantwortung für das Erarbeiten der Konfliktlösungen. 
  • Die Familien nehmen ihre Stärken gemeinsam wahr. Probleme werden mit anderen geteilt und Lösungen gemeinsam gefunden. 

 * Grundlage des Angebots ist ein am Lorentzhuis in den Niederlanden erarbeitetes und erprobtes Konzept.