Was ist Hilfe zur Erziehung? Wer hat um Hilfe gebeten?

Es wird um Hilfe gebeten, wenn man Etwas nicht alleine schafft. Familien, die Hilfe zur Erziehung beantragen, schaffen es allein nicht, ihre Kinder ausreichend zu erziehen. Viele Familien erleben ihr Zusammenleben jedoch als ausreichend und dennoch bekommen sie Hilfe zur Erziehung. Wenn Familien Hilfe zur Erziehung bekommen, gewollt oder ungewollt, besteht die Hilfe von familie e.V. darin, Eltern in ihrer Verantwortung für ihre Kinder zu stärken bzw. sie wieder in die elterliche Verantwortung zu bringen.

Eltern und Kinder machen häufig die Erfahrung, dass andere es besser können als sie selbst. Sie lernen ihre Probleme abzugeben. Diese werden von „Profis“ außerhalb der Familie gelöst, innerhalb der Familien bleibt ein Gefühl der Hilflosigkeit.


Die Hilfe zur Erziehung, die familie e.V. anbietet, zielt deshalb darauf ab, Eltern in ihrer Elternrolle zu stärken und sie zu fordern und zu ermuntern, die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.