Konrad-Agahd-Grundschule

Die Konrad-Agahd-Grundschule ist eine kleine überschau- bare Schule in Nord-Neukölln. Es handelt sich um eine offene Ganztagsschule mit dem besonderen Profil für Computer- und Onlinekompetenzen.

 

Im Schulkonzept steht besonders das „soziale Lernen“ im Fokus, dazu sind Klassenräte und die Schülerparlamente feste Bestandteile im Schulalltag. Ganz aktuell wurde der Schule der „Helga Mörike“-Preis verliehen von der deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik für besondere Leistungen im sozialen Lernen.

 

Zur Zeit besteht die Schule aus vierzehn Klassen. Die Kinder kommen aus der umliegenden Nachbarschaft. Die Schüler*innenschaft ist eine bunte Mischung aus vielen Nationalitäten. Viele Kinder sind lernmittelbefreit  und lernen Deutsch als Zweitsprache.

 

Die ergänzende Betreuung und Förderung findet von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr an zwei Standorten statt. Die Kinder werden in der Schule und in einer großen Altbauwohnung in der Schierker Strasse 44 betreut.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 unterstützt die Konrad-Agahd-Grundschule Familien mit dem Angebot der Familienklasse. Die Hilfe wird finanziert als soziale Gruppe nach §29 SGB VIII durch das Jugendamt.

 



 

Ansprechpartnerin

 

Claudia Schulz

0176 110 106 20