”Du bist nicht mehr da, wo du warst – aber du bist überall, wo wir sind.“

Victor Hugo

 

Wir sind unendlich traurig. Am 17.12.2020 ist  Moyra Wollenberg ihrer schweren Krankheit erlegen. Sie wurde 34 Jahre alt.

 

Dass unsere geschätzte Kollegin und Teampartnerin, unsere liebe Freundin, nicht mehr da sein soll, dass es sie nicht mehr gibt: das ist nicht zu fassen. Mit welchem Mut, mit welcher Lebenskraft und Standhaftigkeit hat sie doch über Jahre hinweg ihrer Krankheit die Stirn geboten.

 

Wir werden uns daran erinnern, wie Moyra uns mit ihrer Fröhlichkeit anstecken konnte, wenn wir im Büro über einem kniffligen Bericht saßen. 

Sie war imstande mit einer ihren herzlich konfrontativen Bemerkungen eine stockende Teamsitzung wieder in den Fluss bringen. Und sie hatte ein unglaubliches Talent, Gruppen zu moderieren und zu einem guten Ergebnis zu begleiten.

 

Moyra drängte nie in den Mittelpunkt. Als achtsame Beobachterin vermochte sie es, den Familien und Kolleg*innen, mit denen sie arbeitete, wertvolle Anregungen zu vermitteln.

 

Wir werden Moyra Wollenberg sehr vermissen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie und ihren Freund*innen.

 


Der Vorstand und die  Mitarbeiter*innen von  familie e.V.

 

 

 

Wir stärken Eltern gute Eltern zu sein